Die Elfenbein-Mafia


Das Leid der Tiere
Nur Elefanten haben das Recht Elfenbein zu tragen!
Das grausame Abschlachten von Elefanten für die Gier nach Elfenbein geht unvermindert weiter. Asiatische Länder wie z.B. Laos, Vietnam und Kambodscha sind ohne skrupel, wenn es um Elfenbein geht. Hier wird Elfenbein auf den Märkten offen zum Verkauf angeboten. Die Käufer kommen häufig aus China und schmuggeln das Elfenbein über die Grenze. Das Leid der Tiere ist diesen hirnlosen Kreaturen völlig egal.
Nicht nur in vielen Ländern Asiens sondern auch in Europa wird Elfenbein trotz solcher internationalen Beschlüsse weiterhin online, in Auktionshäusern und auf Märkten gehandelt.
Die Wilderer verwenden Hochleistungsgewehre oder Giftpfeile, um die Tiere zu töten. Selbst vor einer Elefantenkuh mit Baby schrecken sie nicht zurück (Quelle IFAW). Die kleinen Elefantenwaisen gehen ohne den Schutz der Elefantenkuh elendig zu grunde, oder werden von Wildtieren getötet, wenn sie nicht von Rangern oder Tierschützern schnell gefunden werden. Diese wunderbaren intelligenten, sensiblen, majestätischen Tiere haben keine Chance gegen Gift, Folterwerkzeuge und Gewehre. Das grausame Gemetzel u.a. an den Elefanten wird langfristig dem Ökosystem und der Artenvielfalt in Afrika großen schaden zufügen. Diesen skupellosen, weltweit operierenden Verbrecherorganisationen muß endlich das Handwerk gelegt werden. Unrechtsbewustsein, Respekt vor anderen Lebewesen kennen diese hohlen Köpfe nicht. Hände abhacken, damit diese hirnlosen Kreaturen kein Gewehr mehr gegen unschuldige Lebewesen richten können! Das wäre die gerechte Strafe!
Als „Big Tusker“ werden große und mächtige Elefanten mit riesigen Stoßzähnen bezeichnet. Sie sind die Könige und Königinnen der Savanne. Ein Bulle kann im Laufe seines Lebens bis zu 90 Kälber zeugen. Und die Elefantenkühe sorgen als Matriarchinnen für den Schutz ihrer großen Familie. Genau diese mächtigen Tiere sind bedroht. Wilderer töten die „Big Tusker“ und verkaufen ihre Stoßzähne als Elfenbein über illegale Netzwerke. Dabei sind die Stoßzähne für die Elefanten wichtig. Mit ihnen graben sie in Trockenzeiten nach Wasser, schälen Rinde von Bäumen und verteidigen sich gegen Angreifer. In ganz Afrika gibt es nur noch knapp 30 dieser imposanten Elefanten.(Quelle Mike Labuschagne). Was für ein sinnloses Gemetzel an unschuldigen Lebewesen.
2019 wurden weltweit mindestens 46 Tonnen Elfenbein beschlagnahmt. Der Elfenbeinhandel muss endlich weltweit verboten werden, denn der legale Handel heizt die Nachfrage und somit den illegalen Handel weiter an. Auch in der EU, wo immer noch Elfenbein legal gehandelt werden darf, müssen alle Elfenbeinmärkte geschlossen werden(Quelle IFWA).
"Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu!"
Wollen wir tatsächlich Teil einer Generation sein, die tatenlos zusieht, wie wilde Elefanten für immer ausgelöscht werden?
Copyright © by W.Langer 2000 - 2020